English Pages

Home

Produkte

Preise / Bestellen

Kontakt

Dokumente (PDF)

Einführung

VARILINK


PDF-Dokument:

Datenblatt (1 Seite)

+++

1/2 GHz FM-TV-Stereo-Modulator

Link Modulator

In schwach besiedelten Gebieten oder über viele Kilometer Entfernung lohnt sich eine kabelgebundene Verteilung von TV-Programmen aus Kostengründen wohl kaum. Hier bietet sich als Alternative die Übertragung im unteren GHz-Bereich an; sofern eine quasioptische Sichtverbindung zwischen Sender und Empfänger besteht.

  • FM-modulierter GHz-Steuersender zur TV-Übertragung

Dieser FM-Modulator liefert ein Signal, welches mit einem üblichen analog FM-modulierten Satelliten-TV-Signal identisch ist. Das bedeutet, daß auf der Empfängerseite handelsübliche Satelliten-Empfänger eingesetzt werden können.

Mit einem solchen System können im Prinzip beliebig viele Teilnehmer im jeweiligen Empfangsradius versorgt werden. Die Reichweite bei Einsatz von Antennen mit ca. 12dB Gewinn auf der Sender- und Empfängerseite beträgt für den Steuersender etwa 10km bei freier Sicht.

Auf Anfrage ist eine Version mit eingebauten Pufferakkus (12V 1.2Ah = ca. 8 Std. Betrieb) für den Portabel- oder abgesetzten Betrieb lieferbar.

Für höchste Frequenzkonstanz ist der Steuersender PLL-stabilisiert.

Eine Fernspeisung für einen nachgeschalteten Leistungsverstärker (I max. 300mA) ist intern zuschaltbar.

  • Technische Daten

Frequenzbereich: 400MHz breites Segment zwischen 850 - 2500 MHz; bei Bestellung bitte entsprechend spezifizieren !

Abstimmraster: 1 MHz

Videoeingang (Cinch): 1 Vss / 75 Ohm (regelbar)

Audioeingang (Cinch): 600 mV / 1 KOhm (regelbar)

Entsprechend regelbarer Hub-Bereich: 0 - 36 MHz

Tonunterträger: nom. 7.02 & 7.20 MHz / 100 KHz Hub (andere Frequenzen zwischen 6 - 8 MHz möglich; bitte angeben)

Video-Deemphasis: entsprechend CCIR-405

Ausgangsleistung: 0 dBm = 1 mW (+/- 3 dB)

Stromversorgung: 12 - 15 V DC / max. 150 mA

Grösse: 31 x 113 x 107 mm

Gewicht ca. 300 g

Alle Daten können sich jederzeit ohne vorherige Ankündigung ändern!

Unbdingt beachten: Nur für den Export bzw. Betrieb in kabelgebundenen Verteilnetzen; beim Betrieb sind die jeweils zutreffenden gesetzlichen Bestimmungen zu beachten!